ErfahrungsBerichte

Liane Mühlenberg
(B. A.)

Erlernter Beruf Zahnarzthelferin

Studieren...von der Insel aus

Hallo,

ich bin Liane und lebe in UK, genauer gesagt in London-Crawley. Warum ich die Fern-Uni APOLLON ausgesucht habe hat mehrere Gründe. Nach all der Suche im Netz, Spanien, Austria, Switzerland, England… habe ich nach gründlichem Recherchieren festgestellt, dass die APOLLON – mit Abstand- den besten Unterrichtsstoff vermittelt.

Es würde an vielen anderen Unis möglicherweise leichter sein und vielleicht sogar einfacher, mit meiner Berufserfahrung einen Master-Abschluss zu erlangen; aber…das Wissen, dass ich vermittelt bekomme lag mir mehr am Herzen.

Die Präsenzseminare sind verhältnismäßig gering, so dass es nicht zu schwer ist, trotz Wohnsitz im Ausland daran teilzunehmen. Es ist wichtig, einen Präsenztermin möglichst früh bestätigt zu bekommen, da Flüge und Hotel gebucht werden müssen. Dadurch kann ich die Flugkosten und Übernachtung besser managen. Leider besteht noch das Risiko, das eine Veranstaltung aufgrund der Teilnehmerzahl abgesagt werden kann und dadurch unnötige Kosten für mich entstehen.

Das Überraschende für mich war, als ich erkennen musste, dass mir die deutsche Sprache, speziell wie ich mich richtig ausdrücke etwas abhanden gekommen ist. Die Erkenntnisse zu realisieren, welchen sprachlichen Einfluss das Leben in einem anderen Land hat, ist relativ lustig. Die anderen Einflüsse kann ich gesondert erklären.

Stolz macht mich, dass man im Ausland wegen seines „deutschen Wissensstandes und der Effizienz“ sehr geschätzt wird. Nachdem ich nun endlich wieder der deutschen Schreibweise und dem Lernstil näher gekommen bin, bin ich sehr froh, diesen Weg gewählt zu haben. Die APOLLON ist mit der Übermittlung der Studienunterlagen extrem pünktlich und zuverlässig, wunderbar!

Was meiner Meinung nach noch verbesserungswürdig ist, eventuell ist es aber auch Ansichtssache, der Online-Support. Ich vermisse mehr Online-Support, wie z.B. Online-Vorlesungen, Online-Seminare, Online-Tutorien, direkten Kontakt zu Tutoren, das alles ist nicht so, wie ich es von Weiterbildungen aus England gewohnt bin. Ich weiß auch von Bekannten, die auch ein Fernstudium an einer deutschen Hochschule absolvieren, dass es dort auch deutlich mehr Online-Angebote gibt.

Es wäre schön, wenn sich die APOLLON Hochschule hierzu Gedanken machen würde und das Angebot erweitert. [Anmerkung des APOLLON-Teams: Machen wir!]

Ich kann mir gut vorstellen, dass Kommilitonen aus dem ländlichen Bereich genauso fühlen. Die Zeitverschiebung und auch Berufstätigkeit sollte keine Rolle spielen, wenn solche Seminare und Vorlesungen am Wochenende oder abends stattfinden würden. Ich wurde mich auch freuen mit Kommilitonen mehr über Skype in Kontakt zu kommen. Eine Art Online-Stammtisch, sozusagen via Online-Pub.
Cheers, Liane