ErfahrungsBerichte

Erfolgsgeschichte: Martin Krantz
(B. Sc.)

Studiengang Bachelor Gesundheitslogistik
GeburtsJahr 1973

Preisträger des APOLLON Sommer-Stipendiums 2012 - Martin Krantz, Studierender Bachelor Gesundheitslogistik, überzeugte die Jury mit einer herausragenden Bewerbung

 

Zahlreiche Bewerber meldeten sich im Sommer 2012 bei der APOLLON Hochschule, um sich auf das Vollstipendium zum Studiengang Gesundheitslogistik (B. A.) zu bewerben.

Gegenüber sehr vielen Bewerbungen auf höchstem Niveau konnte sich Martin Krantz schließlich durchsetzen, indem er zeigte, dass Gesundheitslogistik nicht nur angesichts von Katastrophensituationen in entlegenen Gebieten der Welt wichtig ist.

Aus seinem beruflichen Arbeitsumfeld kennt der 39-Jährige OP-Fachkrankenpfleger und Teamleiter die besonderen Problemstellungen der Logistik. Ob professionelle Planung beim Einsatz von Material und Personal oder die entsprechende Planung von Arbeitsabläufen, all dies kann sowohl für die Gesundheit der Patienten als auch für die damit entstehenden Kosten für das Krankenhaus von größter Wichtigkeit sein.

Prof. Dr. Elmar Erkens, Dekan im Fachbereich Gesundheitslogistik der APOLLON Hochschule und Jurymitglied ist von Herrn Krantz vollstens überzeugt „Sowohl sein beruflicher Werdegang vom Krankenpfleger zum Rettungssanitäter bis hin zum Teamleiter und Fachkrankenpfleger im OP-Bereich als auch sein ehrenamtliches  Engagement im Gesundheitswesen zeichnen den diesjährigen Stipendiaten besonders aus“!